Alle Artikel zum Thema (Pflege)

Im Pflegealltag sind Kommunikationsprobleme zwischen Ärzten, Pflegenden und Patienten keine Seltenheit
Blog

Die Sprachen der Pflege – zwischen Verstehen und Missverstehen

Sprache spielt in der Pflege eine zentrale Rolle. Aus den unterschiedlichen Sprachniveaus und Sprechweisen ergeben sich immer wieder Probleme, denn Ärzte, Pflegende und Patienten sprechen trotz gemeinsamen Themas oft nicht dieselbe Sprache. Wie diese Schwierigkeiten entstehen und wie sie überwunden werden, lesen Sie im aktuellen Blogbeitrag.

Weiterlesen …

Blog

Wie IT-Systeme Entscheidungen der Pflege unterstützen

Wertvolle Unterstützung in der täglichen Arbeit erhalten Pflegende durch sogenannte Entscheidungsunterstützungssysteme. Wie diese Softwarelösungen die vorhandene Dokumentation nutzen, um Handlungsoptionen und Antworten auf situativ relevante Fragen zu liefern, beleuchtet der aktuelle Blogbeitrag.

Weiterlesen …

Pflegeausbildung
Blog

Die Debatte zum Pflegeberufereformgesetz

Das Bundesministerium für Gesundheit plant, die Ausbildung zur Pflegekraft zu reformieren. Ziel des Pflegeberufe-reformgesetzes ist es, die ehemals getrennt geregelten Ausbildungen der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Kinderkrankenpflege zu einer neuen einheitlichen Pflegeausbildung zusammenzuführen.

Weiterlesen …

Blog

Entbürokratisierung oder Pflegeterminologien? Muss sich die Pflege entscheiden?

Der Umfang des bürokratischen Aufwandes hat in der ambulanten und in der stationären Altenpflege mit den Jahren mehr und mehr zugenommen. Viele Pflegekräfte sind mit diesem Umfang des Aufwands unzufrieden. Die Gründe dafür sind bekannt: zu hoher Zeitaufwand, das Gefühl im wesentlichen für Prüfinstanzen wie MDK und Heimaufsicht zu dokumentieren usw. Das Bundesministerium für Gesundheit hat daher ein Projekt zum Bürokratieabbau in der Pflege finanziell unterstützt mit dem Ziel die Reduzierung der Dokumentation qualitäts- und rechtssicher sowie praxistauglich umzusetzen.

Weiterlesen …