atacama | Software begleitet erfolgreich den iskv_21c-Umstieg der Deutschen BKK

Seit vielen Jahren nutzt die Deutsche BKK die Fallmanagementsoftware atacama | GKV Suite für die Genehmigungs- und Abrechnungsprüfung zahnärztlicher Leistungen. Zudem unterstützte der Bremer IT-Dienstleister atacama | Software die größte deutsche Betriebskrankenkasse in den vergangenen fünf Jahren mit dem Service atacama | ZE-Plus: Diese Dienstleistung beinhaltet die Beleglesung und eine weitreichende Unterstützung bei der Sachbearbeitung von Zahnersatzanträgen – bei den monatlich mehr als 15.000 Heil- und Kostenplänen der Deutschen BKK ein immenser Zeitvorteil.

Die Verantwortlichen standen nun vor der Frage, wie während der rund zehntägigen Umstellungsphase ein Bearbeitungsstau größtenteils verhindert werden könnte. Mithilfe von atacama wurde der Workflow so angepasst, dass die Scannung und Nachbearbeitung weiterhin möglich war, während das Hauptsystem der Kasse über zwei Wochen heruntergefahren war. So konnte nach dem erfolgreichen Umstieg auf iskv_21c sofort mit der Abarbeitung der in der atacama | GKV Suite bereits erfassten ZE-Pläne begonnen werden.

Dass atacama nicht nur Software liefert, sondern auch Dienstleistungen erbringt, hat uns bei diesem Mammutprojekt sehr geholfen. Die Zusammenarbeit von der Idee bis zur Umsetzung funktionierte reibungslos. Mit dem Service sind wir mehr als zufrieden“, so Stefan Lorenz, Fachbereichsleiter ambulante medizinische Versorgung bei der Deutschen BKK.

 

Textumfang: 1.736 Zeichen

Zurück