Veröffentlichungen

Was zeichnet Entscheidungsunterstützungssysteme aus? Welche Vorteile bieten sie? Und wie können sie im Klinikalltag eingesetzt werden, um die Behandlungsqualität und Patientensicherheit zu optimieren?

Veröffentlichungen

Im Bereich E-Health hält auch die digitale Dokumentation in der Pflege für Data-Mining eine große und heterogene Menge an Daten bereit. Diese werden bisher eher als kontrolliertes Wissen für Statistiken, Fallmanagement oder Patientenscreening verwendet. Eine Untersuchung von Parametern in- und außerhalb klassischer Terminologien zeigte, dass sich bisher unberücksichtigte Korrelationen für Vorschlagsheuristiken in der Pflege einsetzen lassen.

Veröffentlichungen

Das Entbürokratisierungskonzept verfolgt einen Ansatz, der scheinbar im Widerspruch zu den seit langem etablierten Pflegeklassifikationen und Terminologien steht. Muss sich die Pflege nun für eins der Dokumenentationsmodelle entscheiden oder gibt es intelligente Systeme, die die Vorteile vereinen?

Veröffentlichungen

Das Projekt INITIATIVE eHealth (Innovationen identifizieren, adoptieren, verankern, evaluieren) unter Federführung der Fachhochschule Osnabrück (verantwortlich seitens der Hochschule: Frau Prof. Dr. Hübner) hat das Ziel „eine auf wissenschaftlichen Grundlagen basierende Methodologie für ein Innovationsmanagement zu entwickeln,u validieren, zu erproben und in die Breite zu tragen.“ (Hochschule Osnabrück, 2015, Projektantrag INITIATIVE eHealth)